Atlassians Neuerungen im September
Blog ÜbersichtAtlassians Neuerungen im September


Was ist neu?

Für die Produkte Jira Software, Confluence und Jira Service Desk gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen zu verzeichnen. Die wichtigsten fassen wir für Sie zusammen.

Jira Software 8.12 (Server und Data Center)

Mehr Kontrolle über Ihre erweiterte Audit-Protokolle

Audit-Protokolle lassen sich nun übersichtlicher nach Kategorien und Zusammenfassung filtern. Zusätzlich ermöglichen neue Events einen noch tieferen Einblick in die Arbeitsweise der Anwendungen. 

Der User Picker wurde verbessert

Durch Optimierung des Verhaltens zeigt der User Picker nun den vollen Namen und den Avatar des Benutzers an. Auf diese Weise hat das Feld "User Picker" dasselbe Aussehen wie beispielsweise das Feld "Reporter" (Beobachter) oder "Assignee" (Bearbeiter).

Unterstützung für MySQL

Zur Liste der unterstützten Plattformen wurde die MySQL-Datenbank in der Version 8.0 hinzugefügt.

Just-in-time user provisioning

Just-in-time user provisioning erlaubt Benutzern automatisch erstellt und aktualisiert zu werden, wenn sie sich per SAML, SSO oder OpenID Connect (OIDC) SSO in Atlassian Data Center Anwendungen einloggen.

Weniger App-Auswirkung auf Jira-Indexierung

Es wurde eine dokumentenbasierte Replikationsfunktion eingeführt, die die Auswirkungen von Apps auf die Indizierungszeit verringert und Indexinkonsistenzen im Jira Data Center verhindert.

Dies und noch mehr können Sie in Atlassians Release Notes zu Jira Software 8.12 nachlesen.

Jira Service Desk 4.12 (Server & Data Center)

Confluence Cloud Wissensbasis für Jira Service Desk (Server und Data Center)

Von Atlassians Kunden bereitgestellte Produkte für Server, Data Center und Clouds können nun Kunden von Jira Service Desk Server und Data Center helfen, ihre Instanzen mit einer Confluence Cloud-Instanz zu verbinden, die wiederum als Wissensbasis für ein Projekt dienen kann.

AUI9-Upgrade für verbesserte Barrierefreiheit

Das Upgrade auf AUI9 (Atlassian User Interface) bringt weitere Verbesserungen der Barrierefreiheit mit sich. Hier beispielsweise eine konsequentere Verwendung von Tastaturkürzeln und die bessere Unterstützung für Bildschirmleser.

Mehr darüber erfahren Sie in den Release Notes über Jira Service Desk 4.4.

Confluence 7.7 (Server & Data Center)

Webhooks-UI

Die Automatisierung geschäftskritischer Aufgaben ist jetzt noch einfacher. Mit Webhooks kann eine Anwendung eine andere Anwendung in Echtzeit benachrichtigen, wenn ein Ereignis eintritt.

Neuindizierung ohne Auswirkungen (Data Center)

Die Neuerstellung des Suchindexes in einem Cluster ist ohne Probleme möglich. Die Anzahl der Schritte wurde reduziert und die Notwendigkeit einer manuellen Dateiverwaltung beseitigt.

JIT-Benutzerbereitstellung (Data Center)

Das automatische Erstellen und aktualisieren von Benutzern wird ermöglicht, wenn sie sich über SAML SSO oder OpenID Connect (OIDC) SSO bei Atlassian Data Center-Anwendungen anmelden.

Verbesserung und Optimierung des Editors

Das Aussehen des Editors hat sich zwar nicht geändert, dafür hat Atlassian einige langjährige Frustrationen gelöst, die sich auf Folgendes beziehen:

  • Kopieren und Einfügen von Listen
  • Navigation innerhalb von Tabellen
  • Einfügen von Links
  • Verwenden von Tastaturkürzeln
  • Ändern der Zellenhintergrundfarben

Verbesserungen der Barrierefreiheit

Atlassian hat über hundert Probleme in der Barrierefreiheit behoben, die während der letzten VPAT-Bewertung festgestellt wurden.

Mehr Kontrolle über Ihr Überwachungsprotokoll

Das Überwachungsprotokoll lässt sich nun nach Kategorie und Zusammenfassung filtern. Einstellungen für die Aufbewahrung von Protokolldateien können außerdem ab sofort geändert werden.

Leistungsverbesserungen des Berichtes über die Seiteneigenschaften

Das Makro "Seiteneigenschaftenbericht" arbeitet mit dem Makro "Seiteneigenschaften" zusammen, um Informationen aus mehreren Seiten zusammenzuführen. Die Ladezeit des Berichts wurde verkürzt und Leistungsprobleme behoben, die den Bericht auf 500 Seiten beschränkten. Diese verbesserte Leistung bedeutet, dass das Makro jetzt maximal 3000 Seiten anzeigen kann.

In den Release-Notes zu Confluence 7.7 können Sie dies und weiteres nachlesen. 


Möchten Sie noch mehr über die oben genannten Neuerungen oder die Verwendung von Jira Software, Jira Service Desk und Confluence wissen, dann kontaktieren Sie Ihr Atlasteam. Wir stehen Ihnen mit Rundum-Support und bei Anliegen wie Hosting, Schulungen, Lizenzen als deutscher Atlasssian-Partner zur Seite.



Schreiben Sie uns

Unsere Dienstleistungen können aufgrund der aktuellen Lage auch Online durchgeführt werden. Sie nutzen Ihren Browser / Ihr Telefon für die sichere Übertragung im Home-Office oder im Büro.


Wird sind für Sie da inE-Mail: team@atlasteam.de
Deutschland, Österreich & der Schweiz


Ihr Ansprechpartner

Dipl. Ing., PMP, Stephan Schulz


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht